Der NFON

Anlagentausch

zahlt sich aus! 

Genau genommen, zahlen wir den Tausch aus.

Wechseln Sie einfach von Ihrer alten ISDN Telefonanlage zu Cloudya.

+

 

Jetzt eintauschen.

33% oder max. 5.000 € Förderung* erhalten!

 

Ihre Büronummer verfolgt Sie auf Schritt und Tritt - egal wo Sie arbeiten!

Mit Cloudya, unserer cloudbasierten Telefonanlage, können Sie Ihre Arbeitsabläufe optimieren. Sie kombiniert die Funktionen einer Cloud-Telefonanlage mit allen notwendigen UC-Funktionen wie Voicemail, Warteschleifen für Anrufe, Bildschirmfreigabe oder Einbindung Ihres CRM-Systems. Mit nur einer Rufnummer und einem Posteingang können Mitarbeiter:innen überall und über alle Geräte hinweg in Verbindung bleiben.

Weg mit der alten Telefonanlage!

Her mit Cloudya von NFON !

 und dabei bis zu 5000€ Anlagentausch NFON Förderung* erhalten. 

Mehr Infos

Real Talk

 

Seien wir uns doch ehrlich, Ihre alte Telefonanlage hat schon lange ausgedient.

Sie verursacht hohe Kosten, ist unflexibel und mehr als Telefonieren kann man damit auch nicht. Ersatzteile sind teuer und kaum noch erhältlich. Mit innovativen Arbeitsmodellen wie Hybrid Work oder Homeoffice kann sie nicht mithalten und fesselt Ihre Mitarbeiter:innen an das Büro. Die Arbeitsmotivation sinkt und führt zu einer schlechten Performance. Machen Sie Ihr Unternehmen  zukunftsfit, denn auch die ISDN-Abschaltung kann jederzeit stattfinden. 

Lassen Sie es nicht so weit kommen.

Jetzt umsteigen und aufsteigen!

NFON fördert den Austausch Ihrer

alten Telekommunikationsanlage gegen Cloudya.

 

 

 

 

 

Gefördert werden 33% Anlagentauschder Einmalkosten* (ausgenommen Hardware) für die Inbetriebnahme der Telekommunikationsanlage, maximal jedoch 5000€ Anlagentausch .

 

 

 

 

 

 

*Bei den Einmalkosten handelt es sich um die Setup-Dienstleistung des NFON Partners, die Aktivierungskosten sowie die Einrichtung pro bestehendem Rufnummernanschluss bzw. die Kosten für eine neue geografische Rufnummer.
Gefördert werden 33% der Einmalkosten für die Inbetriebnahme der Telefonanlage, maximal jedoch EUR 5.000,-- (exkl. USt.)
Es handelt sich um keine öffentlich subventionierte oder sonst mit offiziellen Stellen in Verbindung stehende Förderung.

 

 

Mehr Infos

Warum sollten Sie zu NFON wechseln?

Die Cloud-Telefonie macht klassische Telefonie-Hardware überflüssig. Die Implementierung und Wartung ist einfacher und kostengünstiger. Gleichzeitig bietet sie die Möglichkeit, die Anzahl der Nutzer:innen – je nach Bedarf– zu erhöhen oder zu verringern.

  • Zugriff von jedem Ort aus
    Mit Cloudya sind Sie von überall aus über ein Smartphone oder einen Laptop erreichbar.
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung
    Profitieren Sie von den ständig neuen Funktionen in Cloudya wie Videotelefonie, Bildschirmfreigabe und mehr.
  • Einfache Bedienung
    Der Zugriff auf Cloudya kann über ein web- oder anwendungsbasiertes Portal erfolgen, das auf der vorhandenen IT-Infrastruktur aufbaut.

 

Entdecken Sie alle Vorteile von Cloudya Anlagentausch

Cloudya web interface | NFON

Universelle Webschnittstelle

Vorbei sind die Zeiten, als man ständig am Telefon hing. Mit Cloudya können Sie direkt über Ihren PC oder Laptop telefonieren. Ob vom Büro aus oder von unterwegs.

      •  

Cloudya Screen

 

Flexible Anrufoptionen

Entscheiden Sie selbst, welche Anrufe Sie annehmen oder an Voicemail umleiten möchten.
Eingehende Anrufe können Sie direkt an Ihr Handy weiterleiten.

Cloudya Mobile | NFON

 

Ihr mobiles Büro

Machen Sie sich durch ein Upgrade auf eine Cloud-Telefonanlage räumlich unabhängig.
Ihre Büronummer ist überall nutzbar – sogar von Ihrem Smartphone aus.


Mehr Infos

*Wichtige Kampagnen Informationen

 

  • Aktionszeitraum: 16.  März bis 30. Juni 2022
  • Vertragsabschluss für Cloudya im Tarif „Business Premium“ bei gleichzeitiger Ablöse einer ISDN-Telefonanlage.
  • Der Antrag auf Förderung muss vollständig innerhalb von 8 Wochen nach Vertragsunterzeichnung mittels NFON Förderantrag Formular bei NFON eingelangt sein. Die notwendigen Unterlagen (Rechnung der Inbetriebnahme und Abnahmeprotokoll) sind dem Förderantrag in Kopie beizulegen.
  • Die Auszahlung der Förderung erfolgt frühestens 2 Wochen nach Freigabe des Förderantrags, spätestens jedoch zum 15. des Folgemonats. Voraussetzung dafür ist die vollständige Begleichung aller fakturierten Entgelte. 

 


  • Der Förderantrag muss vollständig bis spätestens 31.08.2022 bei NFON einlangen. 
  • NFON behält sich vor, Anträge abzulehnen, die offensichtlich rechtsmissbräuchlich oder sonst gegen die geltenden Vertrags- und Förderbestimmungen übermittelt werden.
  • Mindestvertragsdauer von 36 Monaten und umfasst die Anzahl der zur Förderung eingereichten Nebenstellen.
  • Die Aktion ist nur für den angegebenen Zeitraum bzw. bis zur Ausschöpfung des Fördertopfs gültig.
  • NFON behält sich vor, Anträge abzulehnen, die offensichtlich rechtsmissbräuchlich oder sonst gegen die geltenden Vertrags- und Förderbestimmungen übermittelt werden.